Seiten

26. Mai 2014

Rezension - Das Tal - Die Jagd




Titel: Das Tal - Die Jagd
Autor: Krystyna Kuhn
---
Verlag: Arena Verlag [2013]
Seitenanzahl: 264 Seiten
Preis: 9,99€ (DE) *klick*
ISBN: 978-3-401-06633-2
Reihe: Band 7/8



Inhalt
Ein Erbe, das zur Bürde wird.
Ein Schatten, der den Weg weist. 
Ein Kreis, der sich schließen muss.
 
Das Tal liegt düster zwischen den Berghängen der Rocky Mountains. Ben und die anderen Studenten am Grace College, die seit zwei Jahren merkwürdigen und unerklärlichen Ereignissen ausgesetzt sind, scheinen am Ende ihrer Kräfte. Wer spielt dieses geheimnisvolle und tödliche Spiel mit ihnen? Und was haben ihre Eltern und Großeltern mit der Vergangenheit des Tals zu tun? Während sich überall auf der Welt die Katastrophen häufen, stoßen die acht Studenten endlich auf das Geheimnis. Nun müssen sie ihr ureigenes Erbe antreten. Doch sie kämpfen gegen die Zeit







Meinung
Ich muss es jetzt einfach mal sagen, aber die Titel sind einfach total unpassend. Sie passen entweder zu vorherigen band oder haben nicht wirklich irgendwas damit zu tun. Das hat mich schon besonders hier gestört, weil man sich unter Jagd Spannung und Action vorstellt. Leider lag ich mit meiner Vermutung sehr falsch. Das ganze Buch wirkt nämlich nur wie riesiger Prolog für das Finale im letzten Band. Das Buch fängt zwar gut an, nämlich aus der Sicht des Täters und dadurch können wir jetzt stark vermuten, dass das Tal nicht Böse ist sondern dass es eine reale Person gibt, die hinter allem steckt. Danach lässt das Buch aber an Spannung nach und es wird wieder verwirrend, so wie man es von anderen Teilen davor auch schon kennt. Es wird nämlich immer aus der Sicht von 2 Personen abwechselnd erzählt und man braucht eine Weile um sich darein zu finden und sich umzustellen.
Man merkt in diesem Band stark, dass alle Vorbereitungen für das Finale getroffen werden und deswegen gibt es immer mal wieder kleinere Abschnitte die interessant sind, nämlich immer dann wenn etwas über die Vergangenheit herausgefunden wird. Sonst bleibt das Buch eher schwach und man braucht besonders am Anfang sehr lange um in das Geschehen einzusteigen. Dafür steigt die Spannung am Ende, weil man sehr dem Ende entgegenfiebert.






Fazit
Das Buch hätte auch gut stark verkürzt werden können und als Anfang für den nächsten Band dienen können, weil es sich manchmal echt zieht.



   

3/5













Das Tal - Season 1
Band 1 - Das Spiel

Band 2 - Die Katastrophe
Band 3 - Der Sturm
Band 4 - Die Prophezeiung
Das Tal - Season 2
Band 1 - Der Fluch
Band 2 - Das Erbe

Band 3 - Die Jagd

Band 4 - Die Entscheidung



 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön das du hier bist ♥
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar ♥