Seiten

20. Juni 2014

Rezension - Saphirblau



Titel: Saphirblau
Autor: Kerstin Gier
---
Verlag: Arena Verlag [Januar 2010]
Seitenanzahl: 400 Seiten
Preis: 16,99€ (DE)  *klick*
ISBN: 978-3401063478
Reihe: Band 2/3



Inhalt
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!






Meinung

Nach einem sehr erfolgreichen ersten Band ist natürlich auch ein weiterer Band erschienen. Saphirblau war für mich noch erfolgreicher als Rubinrot.
Natürlich geht die packende Story genau dort weiter, wo sie aufgehört hat.
Dazu kommen neue Charaktere, wie zum Beispiel Xemerius, der durch seine witzige, clevere und irgendwie charmante Art die Handlung immer im richtigen Moment aufheitert.

,,Wenn du dich änderst, ändert sich alles um dich herum. Das ist Magie!"

Natürlich gibt es auch die ein oder andere Begegnung mit unangenehmen Personen, welche der Handlung Spannung verleihen, sodass es niemals langweilig wird.
Jetzt, da Gwendolyn ihre Aufgabe kennt gilt es viel zu lernen. Dazu gehört unter anderem das Tanzen, wobei es auch die ein oder andere amüsante Panne gibt.

,,Wer an Zufälle glaubt, hat die Macht des Schicksals nicht begriffen."  




Fazit

Viel besser als der erste Band. Ein würdiger Nachfolger.
Mehr Spannung, mehr Witz, mehr Liebe.
 
 

   
5/5


 Edelsteintrilogie
Band 1 - Rubinrot
Band 2 - Saphirblau
Band 3 - Smaragdgrün
 
 


 

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ich hab bisher auch von niemandem gehört dem die reihe nicht gefallen hat

      Löschen

Schön das du hier bist ♥
Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar ♥